Mo 22.2.  
2021  
19:00 Uhr
Teppich online: Kris Schneeberger
Ort: Online-Veranstaltung
Kris Schneeberger stellt Auszüge aus seinem nächsten Roman «Suisse miniature» zur Diskussion. // Mitdiskutierende: Zora del Buono, Eva Seck, Sunil Mann und Kim de l’Horizon. Moderation: Donat Blum.

Im Rahmen der Werkstatt-Reihe «Teppich» stellen Autor*innen einen Text zur Diskussion, der sich noch in Arbeit befindet. Die eingeladenen Kolleg*innen äussern ihre Leseeindrücke und geben Denkanstösse fürs Weiterschreiben. Neben den Diskussionsgästen ist auch das Publikum angehalten, sich einzubringen. Kris Schneeberger hat 2012 das Studium am Schweizerischen Literaturinstitut und 2019 am CAP HKB abgeschlossen. Er arbeitete in Callcenters, Clubs, Bars und Cafés, zuletzt in der Kunsthalle Bern. 2020 erschien im Verlag die Brotsuppe der Roman «Neon Pink & Blue». An diesem Abend stellt Kris Schneeberger Auszüge aus seinem nächsten Roman «Suisse miniature» zur Diskussion – ein Krimi ohne Lösung oder ein Thriller ohne Spannung zu den im Berg verschütteten Geheimnissen der Schweizer Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Die Diskussion findet auf Zoom statt. Anmeldung via info@literaturhaus.ch, der Link wird den angemeldeten Teilnehmer*innen am
Veranstaltungstag zugeschickt.

 

Partner: Eine Veranstaltungsreihe der Gruppe NETZ, in Kooperation mit Glitter – die Gala der Literaturzeitschriften, mit freundlicher Unterstützung der Stadt Zürich