Di 10.5.  
2016  
19:30 Uhr
Unterwegs mit Wilhelm Tell – mit Annette Hug, Michael Blatter, Valentin Groebner
Lesung und Gespräch - Moderation: Peppina Beeli

Wilhelm Tell ist kein Freiheitskämpfer, auch kein Gründervater, Attentäter oder Revolutionär – er ist die griffige Hauptfigur einer guten Geschichte. Ein Agent, ständig unterwegs, in wechselnden Verkleidungen – im Auftrag derjenigen, die seine Geschichte erzählen. In «Wilhelm Tell, Import – Export» (hier + jetzt 2016) folgen Michael Blatter und Valentin Groebner dem Mann mit der Armbrust auf seinen Streifzügen, von Sarnen und Luzern bis nach Paris, Boston und Manila. «Wilhelm Tell in Manila» heisst auch der neue Roman der Zürcher Autorin Annette Hug (Wunderhorn 2016), er erzählt die Geschichte von José Rizal: Der philippinische Freiheitskämpfer, Augenarzt und Schriftsteller kam 1886 nach Deutschland, übersetzte Schillers «Wilhelm Tell» in seine Muttersprache Tagalog und reiste voller Eindrücke zurück nach Manila, wo er sich an die Spitze des Aufstandes gegen die Unterdrücker setzte.

Annette Hug hat in Zürich und Manila Geschichte und Women and Development Studies studiert, sie lebt als freie Autorin in Zürich. Michael Blatter ist Historiker und Stadtarchivar von Sursee, Veröffentlichungen zur Geschichte der Innerschweiz und zur Erinnerungskultur. Valentin Groebner ist Professor für Geschichte an der Universität Luzern und Autor zahlreicher Bücher zur Kulturgeschichte des Mittelalters und der Renaissance.

Büchertisch: Buchhandlung Klio

Mitglieder der Museumsgesellschaft Eintritt frei