Mo 2.11.  
2015  
19:30 Uhr
Wilfried Meichtry – Die Welt ist verkehrt, nicht wir!
Buchpremiere

Es muss ein glücklicher Moment gewesen sein, als Katharina von Arx Wilfried Meichtry im waadtländischen Romainmôtier Einlass in ihr Archiv gewährte und aus ihrem bewegten Leben erzählte: Meichtry, der bereits Biographien zu Mani Matter und Iris und Peter von Roten verfasst hat, stiess hier sowohl auf die Lebensgeschichte einer kühnen Frau, die als Reisereporterin in den 1950er Jahren rund um die Welt gereist war (bis zu wilden Kannibalenstämmen in der Südsee), wie auch auf die bewegende Liebesgeschichte von Katharina und dem französischen Reporter und Dokumentarfilmer Freddy Drilhon. In seiner Paarbiographie «Die Welt ist verkehrt, nicht wir!» (Nagel & Kimche 2015) erzählt Meichtry von diesem grossen Leben und präsentiert an der Buchpremiere auch Fotos und Filmausschnitte aus dem Archiv.

 

Wilfried Meichtry ist promovierter Historiker und Germanist, seit 2002 konzipiert er als selbständiger Publizist Ausstellungen und schreibt Drehbücher. Seine intensive Zusammenarbeit mit Katharina von Arx dauerte 2 1/2 Jahre, im Oktober 2013 ist sie im Alter von 85 Jahren gestorben.

Büchertisch: Buchhandlung am Hottingerplatz