Mo 22.11.  
2021  
19:30 Uhr
ZKB Schillerpreis: Carte Blanche für Dorothee Elmiger, mit Jessi Jezewska Stevens und Annette Hug
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Im September 2021 wurde der diesjährige Schillerpreis der Zürcher Kantonalbank an Dorothee Elmiger für ihr Buch «Aus der Zuckerfabrik» (Hanser 2020) vergeben. Wir gratulieren ihr sehr herzlich und geben ihr aus diesem Anlass eine «Carte blanche».

«Während ich diesen Sommer am Schreibtisch sass», sagt die Autorin, «sprachen die Nachrichten von Hitzekuppeln, brennenden Inseln und Häusern unter Wassern.» Jessi Jezewska Stevens arbeitet zurzeit an einem «Klimaroman», in dem eine Gruppe von Öko-Hackern auftritt. Annette Hugs Roman «Tiefenlager» dreht sich um die Endlagerung von Atommüll, vor allem aber auch um das Erzählen. Wie, will Dorothee Elmiger ihre Kolleginnen fragen, schreibt es sich in dieser Gegenwart, und wie kann die Literatur von den Zuständen und Zukünften der Welt erzählen? Oder: Will sie das überhaupt?

Büchertisch: Buchhandlung Klio