Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 28. Oktober 2007  

Monika Maron

Datum: Sonntag 28. Oktober 2007
Zeit: Achtung: 11.00 Uhr
15.00

Autor/in:
Moderator/in:

VERANSTALTUNGSBEGINN: 11.00 Uhr

Roger de Weck führt mit der Autorin das Gespräch.

In Monika Marons neuem Roman «Ach Glück» (Fischer Verlag, 2007) fliegt die Protagonistin Johanna, einem plötzlichen Entschluss folgend, nach Mexiko-Stadt, wo zwei abenteuerlustige alte Damen womöglich ein paar Überraschungen in petto haben, die Johannas Leben «über den Haufen werfen» könnten, die Russin Natalia Timofejewna und die Engländerin Leonora Carrington. Mann, Hund und Liebhaber lässt Johanna in Berlin zurück, alle drei kennt der Leser bereits aus Marons letztem Roman «Endmoränen» (Fischer Verlag, 2002). Der Roman ist somit ein Nachhutgefecht: Er wendet den Blick noch einmal zurück auf das, was war, und zugleich dorthin, wo Glück sein könnte. «Follow your bliss» - Johanna nimmt den Slogan ernst und fliegt nach Mexiko.

Monika Maron wurde 1941 in Berlin geboren, wuchs in der DDR auf, übersiedelte 1988 in die BRD und lebt seit 1993 wieder in Berlin. Sie veröffentlichte u.a. die Romane «Flugasche», «Die Überläuferin», «Animal triste», «Pawels Briefe», «Endmoränen», ausserdem mehrere Essaybände.

Bücher in der Museumsgesellschaft: