Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Sonntag 1. Juni 2003  

Paarläufe - Daniela Keiser und Peter Stamm

Datum: Sonntag 1. Juni 2003
Zeit: 11.00 Uhr
0.00

Autor/in:
Teilnehmer/in:

Kunst und Literatur im Dialog: als Ausstellung, performative Veranstaltung und Heftbeilage. Eine Projektreihe, konzipiert vom Kunst-Bulletin und dem Literaturhaus der Museumsgesellschaft, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Solothurn und den Solothurner Literaturtagen.

Die Künstlerin Daniela Keiser und der Schriftsteller Peter Stamm sind ein «ideales Paar», das sich unabhängig voneinander seit vielen Jahren mit ähnlichen Themenkreisen beschäftigt. Es sind dies vor allem die Gefühle der Sehnsucht und Melancholie, der Freiheit und Verlassenheit. In ihren ebenso schlichten wie berührenden Werken ist das stete Unterwegssein ein zentrales Motiv.

Die Ausstellung im Kunsthaus Solothurn haben sie zusammen erarbeitet. Sie behandeln darin das Spannungsverhältnis zwischen menschlichen Wertvorstellungen und natürlichen Gegebenheiten, wie sie sich in Landschafts- und Architekturbildern sowie anhand von Originaltönen aus der Unterhaltungsbranche, aus Wissenschaft und Kultur spiegeln können.

Vom 26. April bis 6. Juli ist der Paarlauf im Kunsthaus Solothurn als Bild- und Klanginstallation zu «besichtigen».

Bücher in der Museumsgesellschaft: