Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Dienstag 19. Oktober 2010  

Rüdiger Safranski ----- AUSVERKAUFT

Datum: Dienstag 19. Oktober 2010
Zeit: 20.00 Uhr
18.00

Autor/in:
Moderator/in:

--------AUSVERKAUFT

Anlässlich des 150. Todestages Arthur Schopenhauers liest der Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski aus «Schopenhauer und Die wilden Jahre der Philosophie. Eine Biographie». Das Gespräch mit dem Autor führt Guido Kalberer (Tages-Anzeiger).

Arthur Schopenhauer verfasste mit seinem Hauptwerk «Die Welt als Wille und Vorstellung» (1818) eines der erfolgreichsten philosophischen Werke der Philosophie an der Schwelle zur Moderne. Das Buch entfaltete eine breite Wirkung weit über die Philosophie hinaus. Selbst auf Musik (Richard Wagner) und Dichtung (z.B. Marcel Proust, Leo Tolstoi, Thomas Mann, Sartre und Beckett) nahm es Einfluss.

Heute gehört Schopenhauer zu den international meistgelesenen deutschen Philosophen, und sein Einfluss auf die moderne Philosophie, das wissenschaftliche Weltbild und die Psychologie sind unbestritten.

Anschaulich und mitreissend schildert Rüdiger Safranski Leben und Werk des großen Philosophen. «So etwas wie eine Liebeserklärung an die Philosophie.» (Die Zeit)

Für seine Sachbücher und Biographien wurde Rüdiger Safranski vielfach ausgezeichnet. Zusammen mit Peter Sloterdijk ist er Gastgeber des «Philosophischen Quartetts» im ZDF.

Bücher in der Museumsgesellschaft: