Partner:   Stadt Zürich Kultur      Zürcher Kantonalbank

Programm

Mittwoch 15. März 2006  

Stefano Benni - Italien

Datum: Mittwoch 15. März 2006
Zeit: 20.00 Uhr
15.00

Autor/in:

Die Protagonisten seines neuen Romans hat Stefano Benni bei Homer entlehnt. «Der schnellfüssige Achilles» ist aber die durchaus zeitgenössische Geschichte einer spannungsvollen Freundschaft zwischen einem frustrierten Verlagslektor und einem fantasiebegabten Schwerstbehinderten. Für den einen ist Literatur ein fragwürdiges und oft schmutziges Geschäft, für den anderen eine Möglichkeit, sich aus der Enge seiner Existenz zu befreien. (Wagenbach, 2006; «Achille piè veloce», Feltrinelli, 2005).

Stefano Benni, geboren 1947 in Bologna, gehört zu den führenden Stimmen der italienischen Gegenwartsliteratur. Er wird von Tatiana Crivelli, Professorin für italienische Literatur an der Universität Zürich, vorgestellt, die auch das italienisch geführte Gespräch mit dem Autor (mit Übersetzung) moderiert. Aus «Der schnellfüssige Achilles» liest die Schauspielerin Graziella Rossi.

Eine Veranstaltung des Literaturpodiums der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit dem Istituto Italiano di Cultura in Zurigo (Centro di Studi italiani) und der Società Dante Alighieri di Zurigo.

Bücher in der Museumsgesellschaft: