Di 4.10.  
19:30 Uhr
Buchpremiere: Heinz Helle – Wellen
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis: Vorverkauf beginnt am 20. August
Wie Vater, wie Ehemann, wie Autor sein? Heinz Helle setzt sich in einem sehr persönlichen Text mit Männlichkeitsbildern und Geschlechterrollen auseinander.

In Heinz Helles letztem Buch «Die Überwindung der Schwerkraft» (2018 auf der Shortlist des Schweizer Buchpreises) stirbt ein Mann, während sich sein Bruder auf baldiges Vaterglück freut. Vaterschaft und verschiedene Bilder von Männlichkeit stehen im Zentrum des neuen Romans «Wellen» (Suhrkamp 2022). Schreibend erkundet Helle, was es heisst, heute ein Mann zu sein: Wie Vater, wie Ehemann, wie Autor sein? Sein sehr persönlicher Text befasst sich mit neuen gesellschaftlichen Rollen und alten Idealen und fragt nach einem Schreiben, das sich starren Zuschreibungen entzieht.

Moderation: Nadia Brügger

Bücher in der Bibliothek:
Foto: Tobias Böhm/Suhrkamp Verlag