Mi 13.7.  
20:00 Uhr
Elvira Sastre • Literaturfestival Zürich
Ort: Alter Botanischer Garten, Talstrasse 71, 8001 Zürich
Preis: CHF 40.00/30.00
Sprache: Das Gespräch wird zweisprachig geführt: die Moderatorin wird abwechselnd Deutsch und Spanisch sprechen, das heisst, sowohl für das Publikum als auch für die Autorin übersetzen. Ausserdem werden Textpassagen aus der deutschsprachigen Übersetzung gelesen.
Der Shooting-Star der spanischen Literatur- und Poetry Slam-Szene

Elvira Sastre (geb. 1992) trifft mit ihren Themen – Gewalt gegen Frauen, Machismo und Feminismus – den Nerv einer ganzen Generation. Die 29-Jährige hat Lyrik in Spanien hip gemacht: Ihre Gedichtbände sind Bestseller, zu ihren Lesungen kommen Tausende. Doch Elvira Sastre kann auch Prosa – und wie!

Mit ihrem Debütroman «Die Tage ohne dich» hat sie das Publikum und die Literaturkritik gleichermassen begeistert. In ihrem Buch erzählt sie zwei Liebesgeschichten in unterschiedlichen Zeiten. Eine ereignet sich vor dem Hintergrund des Bürgerkriegs und der Franco-Diktatur, die andere spielt im Spanien der Gegenwart. So treffen zwei Erzählstränge aufeinander: Die von den vergangenen Ereignissen noch immer verwundete Gegenwart, und die Verbrechen des Franquismo, deren Opfer über viele Jahr lang verschwiegen wurden. Mit ihrem Buch schreibt Elvira Sastre gegen das Vergessen an.

Auf berührende Weise zeigt Elvira Sastres Roman, dass das Leben und die Liebe nur deshalb so wunderbar sind, weil sie irgendwann zu Ende gehen. 2019 erhielt sie dafür den renommierten Premio Biblioteca Breve.

Moderiert wird der Abend von María Cecilia Barbetta, einer in Berlin lebenden, deutschsprachigen Autorin aus Argentinien. Ihr Roman Nachtleuchten stand auf der Shortlist für den deutschen Buchpreis und wurde für seine politische Botschaft und die virtuose Sprachkunst gefeiert.

Moderation: María Cecilia Barbetta

Deutsche Stimme: Oriana Schrage

Gut zu wissen:
Bei unsicherer Witterung findet die Veranstaltung drinnen im Kaufleuten statt.
Das anschliessende Konzert von Mercee ist im Ticket inbegriffen.

Für diese Veranstaltung sind auch Livestream-Tickets verfügbar.

Das 10. Literaturfestival Zürich findet vom 11. bis 17. Juli 2022 statt und wird gemeinsam präsentiert von Literaturhaus Zürich und Kaufleuten.

Mit freundlicher Unterstützung von Stadt Zürich Kultur und der Fachstelle Kultur Kanton Zürich, der Georg und Bertha Schwyzer-Winiker Stiftung, und dem Kulturfonds Pro Litteris.

Foto: Gloria Gades