So 13.3.  
2022  
18:00 Uhr
Emine Sevgi Özdamar – Ein von Schatten begrenzter Raum --- mit Livestream
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Nach langer Schaffenspause meldet sich die bekannte Schauspielerin, Regisseurin und Autorin zurück mit einem Roman, der sich beim Lesen wie ein Theaterbesuch anfühlt.

Fast zehn Jahre lang hat die türkisch-deutsche Schriftstellerin, Schauspielerin und Theaterregisseurin Emine Sevgi Özdamar an diesem grossen Roman gearbeitet. «Ein von Schatten begrenzter Raum» (Suhrkamp 2021) spannt den Bogen über 50 Jahre Weltgeschichte und immer wieder auch über ihr Leben. Wie das Theater ist die Literatur für Özdamar ein Ort, an dem die Lebenden und die Toten zusammenkommen. «Man lernt vieles aus diesem Buch mit seiner verschwenderischen Fülle: über das Theater eine ganze Menge, ebenso viel über ein heiteres europäisches Jahrzehnt oder über ein Land wie die Türkei, das, um es mit Hölderlin zu sagen, den Menschen das Leben zur Hölle machte, weil es ihnen das Paradies versprach. Vor allem aber ist dies ein Buch, das die urwüchsige Kraft des Erzählens feiert.» (Neue Zürcher Zeitung)

Moderation: Roman Bucheli.

Büchertisch: KLIO Buchhandlung

Bücher in der Bibliothek: