Mo 17.1.  
2022  
19:30 Uhr
AUSVERKAUFT --- Janvier francophone: Hervé Le Tellier – Die Anomalie --- MIT LIVESTREAM
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Sprache: Das Gespräch findet auf Französisch statt, die Textstellen werden auf Deutsch gelesen.
Für dieses kluge sowie unterhaltsame Buch erhielt er prompt den Prix Goncourt - wir freuen uns, unseren Janvier francophone mit Hervé Le Tellier einzuläuten!

Der französische Romancier Hervé Le Tellier ist auch Mathematiker und Linguist. Als solcher ist er mit (Un)wahrscheinlichkeiten und komplexen Versuchsanordnungen vertraut: Sein neuer Roman «Die Anomalie» (übers. von Romy und Jürgen Ritte, Rowohlt 2021) schildert, wie sich Flug 006 von Paris nach New York in einem Unwetter selbst verdoppelt und die Figuren, die in der Maschine sitzen, nach dem Aussteigen mit ihren Doppelgängern konfrontiert werden.

Das Gespräch mit dem Autor führt das Übersetzerpaar. Armin Berger liest die deutschen Texte.

Mit freundlicher Unterstützung der Ambassade de France en Suisse et au Liechtenstein.

Büchertisch: mille et deux feuilles – Buchhandlung zum Mittelmeer und mehr

Die Lesung und das Gespräch werden über YOUR STAGE. LIVE kostenpflichtig übertragen und können bis 72 Std. später nachgeschaut werden. Danach wird die Veranstaltung auf Wunsch des Verlags nicht mehr verfügbar sein.

Bücher in der Bibliothek: