Di 3.5.  
2022  
19:30 Uhr
Lesezirkel: Ursula Krechel – Shanghai fern von wo
Ort: Debattierzimmer (3. Stock), Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Alle zwei Monate trifft sich der Lesezirkel zum Gespräch über Bücher, Neuerscheinungen genauso wie Klassiker.

Ursula Krechel gehört zu den grossen Stilistinnen unter den deutschen Autorinnen. Ihre Romane beruhen oft auf ausgiebigen historischen Recherchen (für «Landgericht» erhielt sie 2012 den Deutschen Buchpreis). Im Lesezirkel lesen wir einen Roman von 2008: «Shanghai fern von wo» (Jung & Jung) schildert das Schicksal von jüdischen und kommunistischen Flüchtlingen, die in den 1930er Jahren aus Europa bis ans andere Ende der Welt flohen: Sie versuchten sich in Schanghai ein neues Leben aufzubauen.

Alle, die den Roman gelesen haben, sind zur Diskussion eingeladen. Die Platzzahl ist beschränkt, bitte melden Sie sich unter info@literaturhaus.ch an.

Moderation: Isabelle Vonlanthen

 

Bücher in der Bibliothek: