Mi 19.10.  
19:30 Uhr
Literaturnobelpreisträger 2021: Abdulrazak Gurnah – Nachleben
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
Preis: Vorverkauf beginnt am 20. August
Sprache: Das Gespräch findet auf Englisch statt.
«A lovely time reading here» schrieb Abdulrazak Gurnah bei einer Lesung im Literaturhaus Zürich 2001 – 20 Jahre später kehrt er zurück, als Nobelpreisträger!

Das erste Mal las Abdulrazak Gurnah 2001 im Literaturhaus: Über zwanzig Jahre später kommt er als Nobelpreisträger erneut zu Besuch. Er liest aus seinem jüngsten Roman «Nachleben» (Penguin Randomhouse 2022, aus dem Englischen von Eva Bonné). Die Geschichte beginnt am Anfang des 20. Jahrhunderts in Europa und Afrika: Im Zentrum stehen drei junge Menschen, die im Schatten der kolonialen Weltordnung um ihre Unversehrtheit kämpfen. «Provozierend einfach, betont schnörkellos und unprätentiös, von einer so schlichten Schönheit, die sich nur jemand erlaubt, der sich nichts beweisen muss.» (DIE ZEIT)

Moderation: Blas Ulibarri

Deutsche Lesung: N. N.

Bücher in der Bibliothek:
Foto: Mark Pringle