So 30.1.  
2022  
20:00 Uhr
FÄLLT AUS! Janvier francophone: Marie NDiaye – Die Rache ist mein
Ort: Kaufleuten, Klubsaal, Pelikanplatz, 8001 Zürich
Sprache: Das Gespräch findet auf Französisch statt, die Textstellen werden auf Deutsch gelesen.
Zürich, den 30.1., 15.20 Uhr. Die Autorin kann kranksheitsbedingt nicht anreisen - Wir informieren sobald wir wissen, ob die Veranstaltung nachgeholt wird!

Die Autorin begeistert mit ihrem neuen fesselnden Roman «Die Rache ist mein» (Suhrkamp): Eine Anwältin wird beauftragt, eine Mutter zu verteidigen, die ihre drei Kinder ermordet hat. Aber verbindet sie nicht mit dem Vater der Kinder eine folgenreiche Begegnung viele Jahre zuvor? Was ist hier Wahrheit, was Lüge? Und ist es möglich, ohne Gewissheit zu leben? Marie NDiayes aufwühlender Roman über eine Frau in einer Extremsituation ist in Frankreich das literarische Ereignis des Jahres: ein raffiniertes, abgründiges Spiel mit uns und unseren Erwartungen und Ängsten.

Das Gespräch mit der Autorin führt Martin Ebel. Miriam Japp liest die deutschen Texte.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Kaufleuten Literatur.

Mit freundlicher Unterstützung der Ambassade de France en Suisse et au Liechtenstein.

Büchertisch: mille et deux feuilles – Buchhandlung zum Mittelmeer und mehr

Bücher in der Bibliothek: