Sa 5.2.  
2022  
18:00 Uhr
Ulysses 2022 – Eine Stadtodyssee in 16 Kapiteln, Kapitel 14: Die Rinder des Sonnengottes, mit Ulrich Blumenbach und Barbara Fischer
Ort: Literaturhaus Zürich, Limmatquai 62, 8001 Zürich
James Joyce und seine Frau Nora waren Mitglieder der Museumsgesellschaft und nutzten den Lesesaal im ersten Stock: Hören Sie ein Kapitel aus «Ulysses» in dem Saal, wo der Roman – wer weiss!? – geschrieben wurde!

Am 2.2.1922 erschien James Joyces «Ulysses». Im Rahmen des städtischen Lesungsmarathons wird im Literaturhaus eine auf 60 Minuten gekürzte Fassung des 14. Kapitels des Romans auf Deutsch gelesen. In diesem will Bloom sich auf der Entbindungsstation nach Mina Purefoy erkundigen und trifft dort auf eine Gruppe Medizinstudenten. Während abseits der Bühne mühevoll ein Junge geboren wird, reden die Studenten frivol über Frauen, Geburt, Sexualität und Empfängnisverhütung… Eigentlicher Held des Kapitels ist aber die Sprache, deren Entwicklung vom Altenglischen bis zum Slang des Jahres 1904 abgebildet wird. Ulrich Blumenbach und Barbara Fischer lesen aus der Übersetzung von Hans Wollschläger, mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlags.

Eine Veranstaltung des Vereins der Freunde der Zürcher James Joyce Stiftung.

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von Stadt Zürich Kultur, Migros Kulturprozent, Paul & Peter Fritz Literaturagentur, Leu Numismatik.

Bücher in der Bibliothek: